Have any Questions? +01 123 444 555

Biographie

Ein Leben mit Musik

„Alles Geld zusammengekratzt und ab ging’s zusammen mit Drummer Markus Lonardoni auf große Reise nach Boston, USA. Drei Jahre lang galt es lernen, üben, komponieren, arrangieren und viel spielen. Dort dann endlich auch die große Liebe zum Kontrabass gefunden. Nun hieß es noch mehr üben. Das USA-Studium, zunächst ein großes Wagnis, entpuppte sich als große Bereicherung.“

Auszug aus meiner Lebens-Biographie. Details sind uninteressant.

Wichtige Stationen

2020

Dozent für den Verband der christlichen Popularmusik in Bayern

2019

Bassist für Musical „CHESS“ am Stadttheater Regensburg
Dozent für Landes-Jugendjazzorchester Bayern (LJJB)

2018

Gründung des eigenen Labels "Lonesome Buck Music"
VÖ der CD „Steffi Denk & Flexible Friends – Flying Home For Christmas“ (Lonesome Buck Music)
VÖ der CD „Steffi Denk & Flexible Friends – Accentuate The Positive“ (Lodo Music)
Produzent, Arrangeur und Bassist der Single „Let Me Go“ von Michael Lex (Magic Mango Music)

2017

Musical Director, Arrangeur und Bassist für „Steffi Denk & The Flexible Friends Orchestra - A Tribute To Ella Fitzgerald“
Bassist und Arrangeur der Musical-Produktion „Kiss Me, Kate“ von Cole Porter für die Kreuzgangfestspiele in Feuchtwangen

2016

Bassist der Musical-Produktion „The Rocky Horror Picture Show“ des Landestheaters Niederbayern
Arrangeur für Bernd Classen Music Edition
VÖ der CD „Steffi Denk & Flexible Friends - Sei mal verliebt“ (Lodo Music)
VÖ der CD „Romy Börner - Es weihnachtet sehr“ (Balance Music)

2015

Bassist und Arrangeur von „Tribute To Whitney Houston“ mit Kerstin Heiles und Christoph Pauli

2014

Bassist und Arrangeur der Musical-Produktion „Cabaret“ für die Kreuzgangfestspiele in Feuchtwangen
VÖ der CD „Steffi Denk & Flexible Friends - It´s Beginning To Look A Lot Like Christmas“ (Lodo Music)

2013

Musical Director, Arrangeur und Bassist für Peter Kraus, Sarah Jane, Bo Katzman und das Dani Sparn Orchester für die Live-DVD „Music Night 2013“, Sparn Records
Bassist und Arrangeur der Musical-Produktion „Anatevka“ für die Kreuzgangfestspiele in Feuchtwangen
Musikalischer Leiter der Isle of Swing Bigband aus Regensburg

2012

VÖ der CD „Romy Börner - Romy“ (Lodo Music)
Arrangeur für den Internationalen Musikverlag Bernd Hasel

2011

Bassist für Roberto Blanco
Bassist und Arrangeur der Musical-Produktion „My Fair Lady“ für die Kreuzgangfestspiele in Feuchtwangen
Bassist und Arrangeur für die CD „Christoph Pauli - Frack & Jeans“
Arrangeur für CD des Orchesters Fink & Steinbach
Autor für die Fachzeitschrift „Bassquarterly“

2010

VÖ der CD „Steffi Denk & Flexible Friends – Unterwegs in Sachen Liebe“ (Balance Music)
VÖ der CD „Swing for Kids – Kommt ein kleiner Bär“ (Zip Music)

2009

Arrangeur für das Musical der Stadt Amberg „Ein kleines Stück zum Eheglück“

2008

Bassist für Hugo Strasser

2007

Ordentliches GEMA-Mitglied in der Berufsgruppe Komponisten
Arrangeur für die Jubiläumsfeier des Jazzclubs Regensburg e.V.
VÖ von Play Along Jazz und Play Along Latin (LEU Verlag)

2006

Bassist für Claudia Jung
Bassist für Andreas Fulterer
VÖ „Improvisieren“ (LEU Verlag)

2005

ARD Masters Gala TV-Show in Karlsruhe
Arrangeur für April Hailer

2004

Bassist und Arrangeur für „Private Moments“ Tournee von Anna Maria Kaufmann
Bassist für 1000. TV-Show „Fliege“ (ARD) mit der Christoph Pauli Band
Beginn der Lehrtätigkeit am Anton-Bruckner-Gymnasium in Straubing

2003

Bassist und Arrangeur für Drafi Deutscher
Bassist und Arrangeur für „Ich denk´ so gern an Billy Vaughn“ von Captain Cook beim Gran Prix der Volksmusik 2003
Auftritt mit Margot Hielscher
Auftritt mit Petra Lamy beim Rheingau Musikfestival 2003
VÖ „Taschenlexikon Harmonielehre“ (PPV Verlag)
VÖ von „DYNACORD: Gestern-Heute-Morgen“ (PPV Verlag)
Dozent beim Jazz Seminar in Weiden/Opf.

2002

VÖ „Taschenlexikon Arrangieren“ (PPV Verlag)
Bassist und Arrangeur für „Swing Legenden“ Tournee mit Max Greger, Hugo Strasser, Hazy Osterwald und Ambros Seelos

2001

Studiobassist für Hannes Ringlstetter
VÖ „Taschenlexikon Bass“ (PPV Verlag)

2000

Europa Tournee mit Moodorama
Studiobassist für Sax Plus, Flute Plus, Trumpet Plus und Clarinet Plus (DUX Verlag)

1999

ARD Masters Gala TV-Shows in München. Bremen und Essen
Bassist für Moodorama
Arrangeur für Musical „Some Like It Hot" in Hof
CD-Produktion mit „Herzcafé“

1998

Beginn der Lehrtätigkeit an der Berufsfachschule für Musik „Music College“ in Regensburg

1996

Arrangeur, Komponist und Bassist für Captain Cook u.s. singenden Saxophone (EMI)
VÖ eigener Arrangements und Komposition bei Sonoton und Delta Music

1995

Auftritt mit Mike Stern beim Jazz Workshop in Aalen
Bassist und Arrangeur beim Orchester Ambros Seelos
VÖ von „Arrangieren & Produzieren“ (LEU Verlag)
VÖ von „Harmonielehre & Songwriting“ (LEU Verlag)

1993

Tour mit dem Kim Plainfield Trio

1990

Bass-Workshop-Autor für das "Soundcheck" Musikmagazin

1989

Bassist und Arrangeur der Conny Wagner Band

1988

Musikschule der Stadt Bamberg

1987

„Summa Cum Laude“ Musikdiplom des Berklee College of Music in Boston, USA

1985

Musikstudium am Berklee College of Music in Boston, USA

1983

Erste LP-Aufnahmen mit den Bands "Treibholz" und "Baby Müller“

Markus Fritsch 2020
Es werden notwendige Cookies und Google Fonts geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.